Logo

United Kingdom France facebook AktuellesNewsletter

 

Sollten Sie Interesse an einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Ersten Kölner Akkordeon-Orchester 1935 e.V. haben, so können Sie uns gerne kontaktieren. Wir haben für fast jeden Anlass das richtige Orchester und würden uns freuen, für Sie und Ihr Publikum musizieren zu dürfen.

Erstes Kölner Akkordeon-Orchester 1935

Hauptorchester

 

Orchester Leitung
Hauptorchester
Unterhaltungsorchester 
Hobbyorchester G'Oldies
KAO-6tett
Ensemble-Spielgruppe

 

Matthias Hennecke
Peter Lohmar
Winfried Haushalter
Proben  

Domizil des EKAO in Hürth

Unterhaltungsorchester

Hauptorchester

Hobbyorchester G'Oldies

 

Dienstag
18:30 - 19:45 Uhr 
Dienstag
19:45 - 21:45 Uhr
Donnerstag
19:00 - 21:00 Uhr

 


 

Hauptorchester U-Orch

Leitung Matthias Hennecke

Beim 12. DHV - Landesmusikfest NRW in Recklinghausen gewann 2015 das Hauptorcheter unter der Leitung Matthias Hennecke die Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen und erhielt den 1. Preis mit 48 von 50 möglichen Punkten und dem Prädikat "hervorragend" mit dem Titel "Polowetzer Tänze" von Alexander Borodin in der Kategorie Erwachsenen Höchststufe.

Auch beim internationalen 12. World Music Festival 2016 in Innsbruck erreichte das Orchester das Höchstprädikat "hervorragend".

 

 

 

 

 


 

Unterhaltungsorchester

U-OrchDas Unterhaltungsorchester unter der Leitung von Peter Lohmar bewegt sich auf Oberstufen-Niveau und spielt auch anspruchsvolle Literatur, also nicht nur Unterhaltungsmusik. Es sind derzeit 22 engagierte Akkordeonisten jeden Alters.
Beim 12. DHV-Landesmusikfest NRW für Akkordeon-Orchester und Ensembles in Recklinghausen erzielte 2015 das Orchester unter der Leitung Peter Lohmar ein "hervorragend" mit 44,3 Punkten und Pokal mit "Impressions bretonnes von Kai Armbruster" in der Kategorie Erwachsenen Oberstufe.

Interessenten, die sich angesprochen fühlen und Freude am Musizieren haben - egal ob Akkordeon, Keyboard oder Gitarre - sind herzlich eingeladen mitzumachen und können sich gerne bei uns melden. Die Proben sind dienstags von 18:30 bis 19:45 Uhr.

Nebenstehendes Bild zeigt das Orchester beim Jahreskonzert 2015 in der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

 

 


 

G'Oldies

GOldiesDie G’Oldies sind ein Hobbyorchester und wurden im Jahre 2001 gegründet. Mit viel Freude an der Musik wird einmal wöchentlich geprobt, unter anderem für Auftritte in Altenheimen, bei Weihnachtsfeiern, Geburtstagen und sonstigen feierlichen Anlässen. Unter der Leitung von Winfried Haushalter sind es derzeit 27 Spielerinnen und Spieler. Das Repertoire ist vielseitig und reicht von festlicher und populärer Musik bis zur traditionellen Unterhaltung.

Im September 2013 beteiligten sich die G'Oldies am 1. Deutschen Orchestertreffen 60+, an dem über 1000 Seniorenmusiker in 29 Akkordeon-, Blas-, Streich- und Zupforchester teilnahmen. Sie hatten die Ehre auch mit 3 Titeln am Eröffnungsabend und am Überraschungsabend aufzutreten. Darüber hinaus stellte sich das Orchester bei einem Wettbewerb einer renommierten Jury. Mit dem Titel "Zirkus-Zirkus", eine Suite in 5 Sätzen von Matthias Hennecke, belegten die G'Oldies einen beachtlichen 2. Platz.
Beim 12. DHV-Landesmusikfest NRW in Recklinghausen 2015 erhielten die G'Oldies unter der Leitung Winfried Haushalter den 1. Preis und Pokal mit dem Prädikat "ausgezeichnet" mit "Ouverture de la Jeunesse von Hans Magnus A. Hauswirth" in der Kategorie Hobby -/ Senioren-Orchester.
Den größten Erfolg erzielte das Orchester in Innsbruck beim internationalen World Music Festival 2016 in der Kategorie Erwachsenen-Orchester Hobby +/- 60 mit dem höchsten Prädikat "hervorragend" plus Pokal.

Interessenten, die sich angesprochen fühlen und Freude am Musizieren haben - egal ob Akkordeon, Handharmonika oder Keyboard - sind herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen. Noten für Spieler einer diatonischen Handharmonika (Club-Modell) werden von uns speziell auf Griffschrift umgeschrieben.

 


 

KAO-6tett

Jugendorchester

Ingrid
Bernd
Matthias
Harald
Winfried
Hans-Georg

Das Akkordeonensemble des Ersten Kölner Akkordeon Orchesters 1935 ist eine feste Institution innerhalb der Orchestergruppierungen des Vereins. Es setzt sich in variabler Besetzung spontan aus den Reihen der Spieler des Hauptorchesters für die verschiedensten Konzerte zusammen. Technische Präzision gepaart mit hoher Musikalität sorgen immer wieder für ein begeistertes Publikum.

Das Repertoire umfasst sämtliche musikalische Stilrichtungen, von Originalliteratur über Klassik bis zur Unterhaltungs- und Filmmusik. Aber auch Begleitungen von Chören und Solisten gehören zum Programm des Ensembles.

 

 

 

 


 

Musizieren macht Spaß - noch mehr Spaß macht es aber, gemeinsam Musik zu machen.

Weitere Mitspielerinnen und Mitspieler werden gerne aufgenommen.
Natürlich spielen wir nicht nur Akkordeon, nein, wir machen auch Ausflüge, Feten und andere lustige Dinge.

 


Ein neues Vereinsheim für das EKAO

Nach 75 Jahren hat das Erste Kölner Akkordeon-Orchester 1935 ein eigenes "musica domicilium".

Als der Entschluss gefasst wurde ein eigenes Probelokal zu suchen, ging es hauptsächlich darum die Raumsituation zu verbessern und die Orchester unter einem Dach wieder zu vereinen. Erschwerend kam hinzu, dass der Jahrzehnte genutzte Proberaum wegen Umbauarbeiten fast das ganze Jahr 2011 nicht zur Verfügung stand. Die Probensituation wurde dadurch so schwierig, dass mehrere Orchesterproben nicht stattfinden konnten. Schlimmer noch, die Orchester mussten wöchentlich einen anderen Proberaum aufsuchen und tourten wie auf einer Odyssee durch ganz Köln. Die Gruppen konnten nicht im selben Raum proben, so dass teilweise gemeinsam genutzte Instrumente, wie Bass, Verstärker, Schlagwerk, Pauken usw., nicht zur Verfügung standen. Unser Jugendorchester hatte in diesem Jahr nur 4 gemeinsame Proben und es bestand die Gefahr der Auflösung.

Das Bemühen um ein eigenes Probenlokal, das ständig allen Orchestergruppen zur Verfügung steht, wurde nun Anfang 2011 verstärkt. Nach einigen Monaten Recherche mit großen Hoffnungen und tiefen Enttäuschungen, was haben wir da alles gesehen, ist es nun gelungen einen geradezu idealen Probenraum zu finden. Dieser befindet sich zwar nicht in Köln sondern in einem Gewerbegebiet bei Hürth mit verkehrsgünstiger Nähe zur Autobahn, hat genügend Parkmöglichkeiten und eine gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier wird niemand durch Akkordeonmusik gestört. Es handelt sich um einen Neubau mit Erstbezug und einer Gesamtfläche von circa 150 qm.

Hauptorchester

Über das Finanzielle spricht man ja im allgemeinen nicht, aber soviel sei gesagt, gemeinsam ist dieses Projekt darstellbar. Da bauen wir auf alle unsere Mitglieder, auf die Musizierenden sowie auf unsere Fördernden, die ein wichtiger Bestandteil eines Vereinslebens sind. Nach eingehender Besichtigung, Beratung und 100%iger Rückendeckung der Mitgliederversammlung, beschloss der Vorstand den Mietvertrag zu unterschreiben.

Durch besondere baulich-akustische Maßnahmen, die speziell auf unsere Anforderungen ausgerichtet wurden, ist der Raum hervorragend für Orchesterproben geeignet. Hier können jetzt nicht nur alle Orchestergruppen musizieren, sondern auch Stimmproben abgehalten werden und vieles mehr.

Diese Entwicklung in der Vereinsgeschichte des Ersten Kölner Akkordeon-Orchesters ist zukunftsweisend und wird das Musizieren sicherlich interessanter und abwechslungsreicher gestalten. Jetzt hat das älteste Akkordeonorchester zwischen Main und Nordsee, 1935 von Heinz Gengler gegründet, nach 75 Jahren ein eigenes Vereinsheim - ein Musica Domicilium.

WH