Logo

United Kingdom France Newsletter

 

Erstes Kölner Akkordeon-Orchester 1935 e.V.

„Spielkunst und Orchestersound“

Das „Erste Kölner Akkordeon-Orchester“ wurde 1935 von Heinz Gengler gegründet, woraus sich im Laufe der Zeit ein international renommierter Klangkörper entwickelt hat. Unter der Leitung seines heutigen Dirigenten und Arrangeurs Matthias Hennecke hat sich das Orchester einen modernen symphonischen Klang erschaffen und zeigt dabei die unendliche Vielfalt des Akkordeons. Seine filigran ausgefeilten Arrangements, die speziell auf die Besetzung des Kölner Orchesters zugeschnitten sind, verleihen jedem einzelnen Titel einen eigenen Charakter.

Auf den vielen Auslandsreisen besuchten die Kölner bereits 18 europäische Länder und hatten unzählige Gastspielerfolge innerhalb der Bundesgrenzen. Erlebnisreiche und künstlerische Höhepunkte waren die fünf Überseetourneen in die USA, nach Südafrika mit Namibia, Brasilien sowie zweimal Kanada. Überall, wo das Orchester konzertierte, wurde es mit spontaner Herzlichkeit aufgenommen. Zu diesen Highlights zählen auch die zahlreichen Konzerte in der Kölner Philharmonie, in Kölns guter Stube Gürzenich und in der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Auch mehrere CDs mit verschiedenen Stilrichtungen sind bisher veröffentlicht worden.

Die Zusammenarbeit mit Chorvereinigungen im Zeichen einer gemeinsamen Literatur wird besonders gepflegt. Das Orchester vertrat mehrfach den Deutschen Harmonika-Verband bei den Festkonzerten anlässlich der Verleihung der "Zelter-Plakette" durch den Bundespräsidenten sowie bei Galaveranstaltungen verschiedener Prägung.

Hervorragende Preise in der Höchststufe bei nationalen und internationalen Wettbewerben spiegeln den hohen Leistungsstand des Orchesters wider. Beim Landesmusikfest NRW 2015 in Recklinghausen gewann das Hauptorchester unter Leitung Matthias Hennecke mit dem 1. Preis die Landesmeisterschaft von Nordrhein-Westfalen.

Mit dem sehr gut besetzten "Ersten Kölner Akkordoen-Orchester" als Hauptorchester, dem Unterhaltungsorchester, dem Hobbyorchester G'Oldies sowie einem Akkordeon-Sextett, gibt es heute 4 Gruppierungen. Das Repertoire umfasst ein facettenreiches Spektrum der Musik, von Klassik über Unterhaltungs- und Filmmusik bis zu Pop und Swing. Klanggefüge und Groove des Bigband-Sounds von Jazz bis Latin, haben die Kölner Musiker im Akkordeonorchester perfektioniert.